• Meldungen
    Düsseldorf - 12-01-17

    Nachwuchswissenschaftler mit Förderpreis der Dr. Eickelberg-Stiftung am DDZ ausgezeichnet

    12.01.2017 - Marcel Blumensatt, Nachwuchswissenschaftler am Deutschen Diabetes-Zentrum (DDZ), hat den Förderpreis 2016 der Dr. Eickelberg-Stiftung erhalten. Die Projektförderung erhielt ein interdisziplinäres Team, das die Bedeutung eines Genotyps für individuelle Lebensmittelpräferenzen bei Patienten mit kürzlich diagnostiziertem Diabetes erforscht.

    Düsseldorf - 09-01-17

    Gasthermen, In-Door-Grillen und Shisha-Rauchen

    Anlässlich mehrerer Fälle von Kohlenmonoxidvergiftungen, die über den Jahreswechsel in der Druckkammer des Universitätsklinikums Düsseldorf behandelt wurden, rät die Uniklinik zur erhöhten Wachsamkeit und Vorsicht: Nicht nur defekte Gasthermen stellen ein Risiko für Kohlehmonoxidvergiftungen dar, auch der Holzkohlegrill in der Wohnung ist gefährlich und was viele nicht wissen, auch beim Shisha Rauchen ist Vorsicht geboten.

    Düsseldorf - 08-01-17

    Spende der Elterninitiative Kinderkrebsklinik e.V.

    13.01.2017 - Die Elterninitiative Kinderkrebsklinik e.V. hat für die Knochenmarktransplantations-Ambulanz (KMT-Ambulanz) sowie für die Ambulanz für Immunologie und Rheumatologie zwei neue vollautomatische Multifunktionsliegestühle angeschafft. Sie erleichtern die Behandlung für die kleinen Patienten und vereinfachen die Arbeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Pflege.

    Düsseldorf - 03-01-17

    Umzug der Klinik für Augenheilkunde in neues Gebäude an der Himmelgeister Straße

    03.01.2017 – Am Donnerstag, den 29.12.2016, ist die Klinik für Augenheilkunde des Universitätsklinikums Düsseldorf auf dem Klinikgelände in das Gebäude „Haus Himmelgeist“ (Geb. 18.11 + 18.12) an der Himmelgeisterstraße umgezogen. Der Haupteingang der Klinik liegt nun an der Himmelgeister Straße gegenüber dem Gebäude Himmelgeisterstrasse 131 und dem dortigen Fußgängereingang. In dem aufwendig grundsanierten Gebäude befinden sich alle Stationen und Einrichtungen der Augenklinik. Alle Telefonnummern und die Postanschrift sind gleich geblieben. Auch die augenmedizinische Notfallambulanz ist mit umgezogen und steht während der offiziellen Dienstzeiten im Erdgeschoß und außerhalb der Regelarbeitszeiten in der ersten Etage (Station AU01) für augenärztliche Notfälle bereit.

  • Düsseldorf - 22-12-16

    2.000. Geburt 2016 in der Uniklinik

    21.12.2016 – Die kleine Miray hat mit ihrer Geburt in diesem Jahr die 2000er Marke in der Frauenklinik des Düsseldorfer Universitätsklinikums durchbrochen. Mutter Öznur Zerey und Tochter sind nach der Geburt am vergangenen Samstag wohlauf.

    Düsseldorf - 22-12-16

    „Wer gelebt hat, hinterlässt Spuren“ – Gedenkfeier für Körperspender an der Medizinischen Fakultät

    22.12.2016 – Unter dem Motto „Wer gelebt hat, hinterlässt auch Spuren“ bedankten sich am Freitag, den 16.12.2016, Studierende und Lehrende des Anatomischen Instituts bei den Angehörigen von Körperspendern an die Medizinische Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf mit einer feierlichen Veranstaltung mit einem musikalischem Rahmenprogramm aus Streichquartett, Klavier und Chor.

    Düsseldorf - 21-12-16

    Neue Behandlung der Multiplen Sklerose: Veröffentlichung von drei Studien im New England Journal of Medicine

    22.12.2016 – Halbjährige Infusionen mit dem gegen B-Lymphozyten gerichteten Antikörper Ocrelizumab (Anti-CD20) verringern die Schubreaktion bei einem schubförmigen Verlauf der Multiplen Sklerose (MS) um 46 % im Vergleich zum häufig in der Therapie eingesetzten Interferon Beta 1a. Zu diesem Ergebnis kommen zwei internationale multizentrische Phase 3-Studien unter maßgeblicher Beteiligung der Klinik für Neurologie des Universitätsklinikums Düsseldorf (Direktor Prof. Hans-Peter Hartung), welche die Wirksamkeit des Antikörpers bei dieser häufigsten Verlaufsform der MS prüften. In einer weiteren Phase-3-Studie wurde dieser Antikörper ebenfalls bei der sogenannten primär progredienten Verlaufsform, bei welcher es im Krankheitsverlauf zu zunehmender Behinderung kommt, untersucht. Veröffentlicht wurden die Ergebnisse am Donnerstag, den 22.12.2016, im renommierten New England Journal of Medicine.

    Düsseldorf - 21-12-16

    Erfolgreiche Spendenaktion von AStA und FamilienBeratungsbüro der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

    21.12.2016 - Viele Kinder aus Familien in Düsseldorf, bei denen die sozialen und finanziellen Mittel nicht gegeben sind, haben es gerade zur Weihnachtszeit schwer. Unterstützt werden diese Familien durch den AWO Familienglobus, ein Zusammenschluss vieler Einrichtungen, die beratend und helfend für Familien in Düsseldorf einstehen.

link International Patients
Link Japanese Patients
Link Bewerberportal Pflege
Linik Deutschlandstipendium
Link App
Link

Besuchen Sie uns auf

Youtube

 
  • bitte hier klicken um diese Seite zu druckenSeite drucken
  • Zuletzt aktualisiert am 24.11.2016
  • URL zur aktuellen Seite: http//www.neuro-hiv.de/startseite/